Verbreitungsatlas der Libellen Deutschlands

Während der Tagung der Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen e.V. (GdO) in Dresden im März 2007 wurde ein Projekt zur Erstellung eines Verbreitungsatlanten der Libellen Deutschlands ins Leben gerufen.

Hauptziel ist dabei, aus der Analyse der Verbreitungsdaten aller Bundesländer länderübergreifende Erkenntnisse zur Verbreitung, Ökologie und Biologie zu gewinnen.

mehr »

Zur Umsetzung dieses Projektes wurde eine Projektgruppe gebildet, die sich erstmals im August 2007 in Echzell (Hessen) traf, um die Vorgehensweise festzulegen.

mehr »

Für fast alle Bundesländer konnten mittlerweile Landeskoordinatoren gewonnen werden, die die Daten aus ihren Bundesländern sammeln und an die Projektgruppe weiterleiten. Die zentrale Verwaltung der Daten hat Hanns-Jürgen Roland übernommen.

mehr »

Als Zeithorizont sind die Jahre 2007 bis 2013 vorgesehen.



Dieses Projekt der Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen wird durch den BUND gefördert.

Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland